Stadt nimmt Kredit für Kulturhaus-Sanierung auf

Kredit für Sanierung des HerrenhausesDas 1907 errichtete Herrenhaus am Speichersee ist eines der ältesten und zugleich geschichtsträchtigsten Gebäude in ganz Husseren-Wesserling. Zunächst diente es als Landsitz einer Adelsfamilie bis zum zweiten Weltkrieg, in den beiden Jahren danach wurde es als Krankenhaus verwendet ehe es der Gemeinde als Ort für Feierlichkeiten und offizielle Festivität wurde. In den letzten 5 Jahren konnte aufgrund des angeschlagenen Fundaments und der doch sehr heruntergekommenen Dachgiebel das Gebäude nur noch besichtigt werden. Es stand leer. Doch das soll sich jetzt ändern.

Kredit über 75.000€ soll bis 2025 zurückgezahlt werden

Die Regionalpolitiker ließen ihren Worten Taten folgen und lassen das ehwürdige Gebäude kernsanieren. Rund 75 tausend Euro soll der Ratenkredit in die leeren Kassen spülen, um die Sanierung bis Ende 2016 zu beenden. Der Kredit soll in gleichbleibenden Raten zurückgezahlt werden, erklärt uns ein Experte von ratenkreditvergleich-info.de. Das sei die Eigenheit eines Ratenkredits.

Die Bewohner des Dorfes bezweifeln jedoch, dass die klammen Gemeinde-Kassen ausreichen, um das vorhaben zu finanzieren. Schließlich müsse trotz Kredit die Gemeinde immernoch knapp 200.000€ locker machen. Kein leichtes Unterfangen. Doch in Husseren-Wesserling tut man nunmal einfach alles für den Erhalt der Tradition und der damit verwobenen Gebäude. Wohl auch, um der tristen Gegenwart zu entfliehen.